Research Areas

The Bonn Center for Dependency and Slavery Studies (BCDSS) is a collaborative research center in which a large number of researchers from various disciplines jointly explore societal phenomena of “strong asymmetrical dependencies”, drawing upon a large range of regional, temporal and disciplinary approaches.

The research output of the BCDSS should be more than the sum of the members’ individual projects. Thus, all members of the BCDSS are also members of a Research Area, irrespective of their status group. The BCDSS aims at communication at eye level and, therefore, intends to set an example to reduce hierarchies and hierarchical dependencies that are still common within academia.

In order to benefit from the interdisciplinary potential of the collaborative research, the following five Research Areas are meant to bring the researchers together:

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Colourbox

RA A: Semantics – Lexical Fields – Narratives

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© BCDSS

RA B: Embodied Dependencies

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© BCDSS

RA C: Institutions – Norms – Practices

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© BCDSS

RA D: Labor and Spatiality

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© BCDSS

RA E: Gender (and Intersectionality)

Wird geladen